Das ist Biga

Bigas Zukunft ist rosig

Unsere Vision ist es, bessere Software zu bauen! In vielen Projekten haben wir gesehen, dass zu wenig Achtsamkeit auf guten Code mit den richtigen Anforderungen gesetzt wird. Software ist Kommunikation und Teamsport. Der entstandene Quellcode muss für jeden anderen Teamplayer lesbar sein können. Und wie perfekt wäre es doch, wenn selbst ein Nichtentwickler den Code verstehen könnte? Unrealistisch? Wir glauben, dass zum Lesen von Quellcode nur Englischskills nötig sein sollten. Die gleiche aktive Kommunikation muss man bei der Anforderungsanalyse betreiben. Nur wenn diese klar sind und regelmäßig überprüft werden, kann bessere Software entstehen. Eigentlich sind dies nur die 12 Prinzipien der agilen Softwareentwicklung, welche aber zu selten umgesetzt werden. Diese bessere Software wollen wir mit euch umsetzen, lasst euch überzeugen!

Von einer App-Idee zur Software-Agentur

Startschuss für Biga war zunächst im Sommer 2020, als Maximilian und Moritz Otto sich mit der Entwicklung einer eigenen App zu beschäftigen. Das Ziel war, das Finden von Freunden zu vereinfachen. Am 21.07.2020 wurde für das Vorhaben dann die Biga Software UG (haftungsbeschränkt) gegründet.
Die Entwicklung mit Flutter brachte abseits des Lernens von Flutter und der Erkenntnisse hinsichtlich der Lösung von Performanceproblemen noch weitere Erfolge mit sich.

Die Gründung der UG weckte den Unternehmergeist der beiden Brüder, auch wenn sie sich mit ihrer App gegenüber den starken Marktteilnehmern geschlagen geben mussten. Die Biga-App wurde mittlerweile eingestellt und aus den App-Stores genommen.

Die Funktionsweise der Biga App

Retba-See in Senegal

Retba-See in Senegal

Nachdem Moritz 12 Jahre in Anstellung bei mehreren Arbeitgebern war, arbeitete er bereits seit 2020 erfolgreich freiberuflich als Softwareentwickler. Das in der Zeit als Arbeitnehmer gesammelte Wissen über Clean-Code und Softwarearchitekturen, konnte er nun effektiver einsetzen.

Während einer gemeinsamen Reise durch Senegal und Gambia Ende 2021 suchte Maximilian den Austausch mit seinem Bruder. Seine Motivation selbstbestimmt und nach eigenem Anspruch Software zu entwickeln, brachte ihn zu der Idee, ebenfalls den Schritt zur Selbstständigkeit zu gehen.

Direkt eine Woche nach dem Urlaub kündigte er seinem damaligen Arbeitgeber an, neue Wege gehen zu wollen.  

Etwa einen Monat und mehrere Unterhaltungen später stand fest, dass die beiden sich für ihre Unternehmung zusammentun. Die qualitativen Ansprüche, die koordinierte Methodik und der Ehrgeiz, bessere Software zu entwickeln, sind deckungsgleich und daher war dies der einzig logische Schritt.

Im April 2022 war es dann soweit. Die Biga Software UG wurde offiziell in Biga Software GmbH umfirmiert.

Aufgrund von Aufträgen, die die Ressourcen der beiden überstiegen, bekam Biga auch im selben Jahr noch Zuwachs. Mittlerweile ist das Team zu fünft und setzt sich für die Entwicklung besserer Software bei ihren Kunden ein. Dazu wird dies nicht nur selbst in die Hand genommen sondern auch in Workshops vermittelt.

a picture of two persons coding